ARCH+ 218


Erschienen in ARCH+ 218,
Seite(n) 36-37

ARCH+ 218

Zur Wiener Siedlerbewegung – aus den Texten von Klaus Novy

Von Novy, Klaus

"Die Wiener Siedlerbewegung geht nicht primär auf die Wohnungsreformagitationen vor dem ersten Weltkrieg zurück. Gerade das Fehlen fast jeder institutionellen Voraussetzung, etwa in Gestalt einer starken Bauvereins-, Gartenstadt- oder Schrebergartenbewegung vor 1914, machte den radikal-sozialreformerischen Aufbruch und Neuanfang nach 1918 erst möglich. Der Wiener Siedleraufbruch entstand aus der Kleingärtnerbewegung und diese wiederum aus der Kriegsnot…"

SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!