ARCH+ 219


Erschienen in ARCH+ 219,
Seite(n) 102-121

ARCH+ 219

Französische Revolutionsarchitektur I

Von Heinrich, Klaus

Heute möchte ich in einer Weise fortfahren, die uns, indem sie uns weiter von der Epoche entfernt, die den eigentlichen Hintergrund unserer ganzen Betrachtung bildet, nämlich die NS-Zeit, den Fragestellungen trotzdem ein Stück näher bringen wird. Bisher haben wir uns auf Karl Friedrich Schinkel als den entscheidenden Klassizisten hier in Berlin konzentriert. Ich werde heute noch einmal einige seiner Bauten und Entwürfe zeigen und damit den ‚Schinkel in Berlin‘ beenden. Allerdings noch nicht den ‚Schinkel in der Natur‘, von dem wir nur einen kleinen Ausschnitt gesehen hatten: der Pavillon von Charlottenburg und das Humboldt-Schlösschen in Tegel, die damals weit vor den Toren Berlins lagen. Dass ich heute trotzdem den Schinkel-Teil abschließen werde, auch wenn wir ihn keineswegs erschöpfend behandelt haben, liegt daran, dass ich zur französischen Revolutionsarchitektur überleiten möchte. …

SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!