Wir befinden uns vom 22.12.18 bis 3.1.19 im Betriebsurlaub, sodass dann eingehende Bestellungen erst später bearbeitet werden und die Lieferzeiten sich um bis zu 14 Tagen verlängern können. Wir wünschen eine frohe Zeit und danken für Ihr Verständnis!

ARCH+ 227


Erschienen in ARCH+ 227,
Seite(n) 180-189

ARCH+ 227

Sanuki Daisuke Architects: Hem House – Nhà trong hẻm

Von Sanuki Daisuke Architects /  Ta, Quang Tuan

 Das komplexe Straßensystem in größeren vietnamesischen Städten mit ihren Subsystemen kleinerer Gassen, die in Ho-Chi-Minh-Stadt hẻm genannt werden, kommt meist mit der Angabe von Straßennamen und Hausnummern allein nicht aus, sondern muss zur genauen Lokalisierung um weitere Angaben ergänzt werden. In den nicht selten nur zwischen einem und vier Metern breiten Gassen spielt sich das gemeinschaftliche Leben ab: Sie sind Mittelpunkt der Nahversorgung mit Läden und mobilen Garküchen, sie dienen jedoch auch als Spielplatz oder zum Small Talk mit dem Nachbarn. Da sie sich durch besondere Lebendigkeit auszeichnen, sind die städtischen Wohnhäuser so gestaltet, dass sie ihren Bewohnern Intimität und Ruhe bieten.

Das HEM House, von Sanuki Daisuke für eine vierköpfige Familie entworfen, befindet sich auf einem knapp bemessenen Grundstück, das an zwei Seiten von belebten Gassen begrenzt wird. Um die Privatsphäre der Bewohner zu schützen und gleichzeitig eine natürliche Belichtung und Belüftung zu gewährleisten, besitzt die auf den ersten Blick geschlossen wirkende Fassade eine Vielzahl an Öffnungen, die mit ornamentalen Fenstergittern in die Wände integriert sind.

SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!