ARCH+ 228


Erschienen in ARCH+ 228,
Seite(n) 6-11

ARCH+ 228

Grafikessay Stadtland Thüringen

Von Faber, Kerstin

Städte und Gemeinden

Im Jahr 2015 lebten in Thüringen 2,17 Millionen Menschen, verteilt auf 849 Gemeinden. Fast zwei Drittel davon haben weniger als 1.000 Einwohner, in 33 Städten gibt es je mehr als 10.000 Einwohner. Erfurt ist mit 210.000 Menschen die größte und neben Jena die einzige Stadt mit einer sechsstelligen Einwohnerzahl. Der Altersdurchschnitt der Gesamtbevölkerung liegt mit fast 47 Jahren etwa 9 Jahre höher als 1990. Im Jahr 2015 lebten 79 Prozent der Thüringer in Ein-oder Zweipersonenhaushalten, so viele wie noch nie. 66 Prozent der Wohngebäude in ganz Thüringen sind Einfamilienhäuser. 2015 war das erste Jahr seit 1990, in dem Thüringen durch Zuwanderung einen Einwohnerzuwachs verzeichnen konnte.

SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!