ARCH+ 230

Kostenloser Download


Erschienen in ARCH+ 230,
Seite(n) 56-57

ARCH+ 230

UNIVERSELLE BAUWEISEN

Von

Im 19. Jahrhundert entwickeln sich die generischen modernen Bauweisen, basierend auf Eisen, Stahl, Stahlbeton und Glas, die sich global verbreiten und lokal spezifische Bautraditionen verdrängen. Diese neuen Materialien und Techniken sind nicht nur die Grundlage für die Architektursprache der klassischen Moderne, sondern bilden weltweit in jeweils spezifischen Kontexten auch eigene Formen des anonymen, informellen und vernakulären Bauens aus. In jüngster Zeit führen der beträchtliche Energieaufwand, die sich erschöpfenden Rohstoffvorkommen sowie die ökologischen und sozialen Folgen dieser Bauweisen vermehrt zu einer Suche nach Alternativen.

SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!