ARCH+ 136

Download-Preis: 1,20 € In den Warenkorb


Erschienen in ARCH+ 136,
Seite(n) 68-71

ARCH+ 136

Haus der Menschenrechte, Genf

Von Koolhaas, Rem /  OMA

Nach dem prämierten Masterplan von Massimiliano Fuksas für den Platz der Nationen in Genf werden sechs Architekten verschiedene Teile des Plans realisieren, der nicht nur neue Gebäude für Organisationen der UNO, sondern auch infrastrukturelle und landschaftliche Neugestaltung umfaßt. Das neue Haus der Menschenrechte von Rem Koolhaas steht unmittelbar auf der zentralen Erschließungsachse zum bestehenden UNO-Palais. Aus topographischen und aus Sicherheitsgründen besteht das Menschenrechtsgebäude aus zwei Teilen, einer 150 m langen Mauer, in der sich alle öffentlichen Bereiche befinden, und dem eigentlichen Bürogebäude, das au fder Mauer balanciert...

SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!