ARCH+ 233


Erschienen in ARCH+ 233,
Seite(n) 194-199

ARCH+ 233

Abweichung vom Standard – Die Gipskartondecke im McCormick Tribune Campus Center von OMA

Von McVicar, Mhairi

„Anstatt zu versuchen, dem Chaos Ordnung abzuringen, wird heute dem Homogenisierten das Pittoreske abgerungen“, schrieb Rem Koolhaas im Jahr 2000 in seinem Essay „Junk-Space“ in dieser Zeitschrift. Zur selben Zeit wurde eine sechsseitige Spezifikation für eine Gipskartondecke erarbeitet, die das Office for Metropolitan Architecture (OMA) im McCormick Tribune Campus Center (MTCC) am Illinois Institute of Technology (IIT) in Chicago einbauen wollte.

Ganz wie es das Zitat konstatiert, setzte sich OMA bei der Gestaltung dieser Decke über die Empfehlungen des Herstellers für den Einbau des Standardprodukts hinweg und verzichtete auf den üblichen abschließenden Farbanstrich, was zu einer scheinbar unfertigen Lösung führte, bei der die Gipskartonplatten sowie die Verspachtelungen an den Fugen und über den Befestigungsschrauben sichtbar blieben. Eine Analyse der E-Mail-Korrespondenz, der Spezifikationen und handgezeichneten technischen Skizzen zu dem Element zeigt exemplarisch, zu welchen Unsicherheiten ein Abweichen vom Standard führt und wie akribisch diese abgehandelt und dokumentiert wurden.

...

SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!