ARCH+ 235


Erschienen in ARCH+ 235,
Seite(n) 48-49

ARCH+ 235

CasaPound, Rom

Von IGmA

CasaPound Italia ist eine italienische neofaschistische Bewegung, die seit 2012 den Status einer Partei besitzt. Sie geht auf eine seit 2003 anhaltende Hausbesetzung im Zentrum Roms zurück, der sogenannten CasaPound in der Via Napoleone III unweit des Hauptbahnhofs. Mit der Benennung des Gebäudes und damit der Bewegung nach dem faschistischen Autor Ezra Pound verweist CasaPound zugleich auf dessen antisemitisch motivierte Kapitalismuskritik, wie sie in seinen Cantos zum Ausdruck kommt (siehe auch Verena Hartbaums Analyse von Hans Kollhoffs Pound-Zitat am Walter-Benjamin-Platz). Casa Pound Italia, deren Parteilogo die Schildkröte ist, hat nach eigenen Angaben rund 6.000 Mitglieder (Stand 2017). Mittlerweile geht man allerdings von einer weitaus höheren Zahl aus.

...

SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!