ARCH+ 236


Erschienen in ARCH+ 236,
Seite(n) 192-203

ARCH+ 236

Eine Wand aus Datenpunkten

Von MediaLab ETH Zürich

Eine Staumauer ist ein Monument für den Umgang des Menschen mit einer Kraft der Natur, dem Wasser. In den Alpen wird das Wasser in Gletschern und Grund­wasserströmen gespeichert und schrittweise in die Flüsse eingespeist. Der Klima­wandel lässt das für die Schweizer Landschaft prägende Bild langsam verschwinden.

2015 hat das MediaLab mit Studierenden des Departement Architektur der ETH Zürich begonnen, dieses landschafts­prägende Phänomen am Beispiel des Morteratschgletschers zu untersuchen. Die Staudämme von Punt dal Gall und Ova Spin stehen hier stellvertretend für den massiven Eingriff des Menschen in das Ökosystem. Mit dem Ziel, sich am Strommarkt zu beteiligen, wurden in den 1960er-Jahren die Umwelt und das Landschaftsbild tiefgreifend verändert. Das Netzwerk des Pump­speicherkraftwerks Ova Spin umfasst neben den beiden Staumauern ein erstes, an die Mauer von Ova Spin gebautes Kraftwerk, Wasserfassungen, ein weit verzweigtes Netzwerk aus unterirdischen Leitungen und Stollen, sowie weitere, im Tal liegende Anlagen. Sichtbar ist die weitläufige Infrastruktur nur punktuell, vieles liegt im Verbor­genen, tief unter der Oberfläche oder versteckt hinter dicken Betonmauern. Da wo die Mauern scheinbar hart auf den Felsen prallen, verästelt sich die Anlage weiter in den Berg, dort wo das natürliche Flussbild beginnt, enden die unter­irdischen, betonierten Kanäle und Rohre, die mit streng kontrollierten Mengen von Wasser den Fluss speisen. Die technische Infrastruktur vermischt sich mit dem natürlichen System, die Grenzen zwischen beiden sind verwischt.

Im Frühling 2017 begannen wir mit der Vermessung dieses Systems mit Laserscannern, akustischen Aufnahmegeräten und Fotokameras. Laserscanner arbeiten mit einem lichtbasierten Messverfahren, bei dem Millionen von Impulsen in festgelegten Winkeln in alle Richtungen ausgesendet werden und mit Hilfe des reflektierten Strahls und der dazu benötigten Zeit die exakten Koordinaten im Raum bestimmt werden.

SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!