ARCH+ 142

Download-Preis: 0,60 € In den Warenkorb


Erschienen in ARCH+ 142,
Seite(n) 58-59

ARCH+ 142

In vitro landscape – Heizkraftwerk

Von Brandlhuber & Kniess + Partner

Das Konzept für das Heizkraftwerk entwickelte sich gewissermaßen aus dem "blinden Fleck" zwischen zwei unterschiedlichen Anforderungen, einer städtebaulichen und einer technischen. So muß die Traufhöhe des Baukörpers derjenigen der anderen Gebäude in den beiden äußeren Spangen der Plaza entsprechend, während sich aus seiner Funktionsbestimmung als Maschinengehäuse folgende Überlegungen ergeben...

SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!