ARCH+ 147


Erschienen in ARCH+ 147,
Seite(n) 30-31

ARCH+ 147

Texas Ice House

Von Wamble, Mark /  Mason Wickham, Virginia /  Greer, Matt

Texas Ice House präsentiert ein neues Architekturkonzept im Rahmen der 'auto-mobilen' Stadt. Das Programm für das Gebäude gründet sich auf eine Strategie der Simultanität von Handlungen, die zuvor im Grundriß und Schnitt isolierte Bereiche überlappen. Der funktionalistische Ansatz weist üblicherweise jeder Zone eines Gebäudes einen geregelten Aktivitätsumfang zu. Für den Funktionalisten hat jeder Bereich seine gesonderte Widmung, wobei die Grenzen des Programms auch die Raumgrenzen festsetzen. Bei Texas Ice House richtet sich die Organisation des Grundrisses nach Ausmaß und Intensität von Handlungen, die von äußeren Umständen bestimmt werden und Zyklen unterliegen. Das Programm kann sich entlang einer fluktuierenden Zeitlinie entwickeln, da Bürgersteig, Straße und Gebäudekanten buchstäblich gefaltet sind, um eine freie Mitte sowie ein aktives Programmspektrum entstehen zu lassen...

SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!