ARCH+ 172

Download-Preis: 0,90 € In den Warenkorb


Erschienen in ARCH+ 172,
Seite(n) 74-76

ARCH+ 172

SmartWrap (TM)

Von Kieran Timberlake Associates

Fallstudie 7: Smart Materials
Stellen Sie sich einen Wandaufbau vor, bestehend aus dünnen Verbundmembranen, in die Solarzellen, elektrische Schaltkreise und Speicher, ein dynamischer Sonnenschutz, Beleuchtung und Informationsdisplays integriert sind, – hergestellt durch Drucktechniken, die eine rasante Produktion und Einzelanfertigung erlauben, – konkurrenzfähig mit den thermischen Eigenschaften konventionell hergestellter Wände bei deutlich geringerem Gewicht und geringerem Energieverbrauch. Im August 2003 war SmartWrap(TM) das zentrale Ausstellungsstück der von Mathilda McQuade kuratierten SOLOS-Ausstellung im Cooper Hewitt National Design Museum in New York. Dort wurden seine verschiedenen Bestandteile und die Transfertechnologien, durch welche seine Herstellung möglich wird, an einem Freiluftpavillon im Garten des Museums exemplarisch vorgeführt und auf diese Weise das Spektrum an Möglichkeiten einer elektronischen Gebäudehülle in architektonischen und künstlerischen Kontexten sichtbar gemacht
SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!