ARCH+ 134/135

Kostenloser Download


Erschienen in ARCH+ 134/135,
Seite(n) 12-13

ARCH+ 134/135

ARCH+ online

Von Böhm, Florian

http://www.archplus.baunetz.de/
Seit der ACS 1996 ist ARCH+ mit einem World-Wide-Web-Angebot im Internet vertreten. Wir möchten dabei nicht durch eine Homepage bloße Präsenz im WWW zeigen, sondern die konzeptionellen Möglichkeiten des neuen Mediums nutzen. Das World-Wide-Web (WWW) hat seit den Anfängen vor gerade einmal fünf Jahren einen gleichsam raketenhaften Aufschwung genommen und stellt die erste erfolgreiche Materialisierung (oder hier besser Virtualisierung?) des Informationszeitalters dar. In vorher nicht gekanntem Ausmaß ist es nun möglich, über Datennetze auf weltweit verteilte Datenbestände zuzugreifen und Informationen im wahrsten Sinne des Wortes zu vernetzen. Die große Stärke des WWW ist der einheitliche Standard des Datenformats HTML (HyperText Mark-up Language) der Seiten. Dieses Format erlaubt es überdies, Hinweise (Hyperlinks) auf andere Datenquellen (z. B. weitere HTML-Seiten, die sich irgendwo im WWW befinden) mit weitergehenden Informationen einzufügen, die durch einfaches Klicken auf die gekennzeichneten Textteile oder Bilder aufgerufen werden. Erkennbar sind solche Verweise z. B. an der Unterstreichung des jeweiligen Wortes.
SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!