ARCH+ 166


Erschienen in ARCH+ 166,
Seite(n) 66-72

ARCH+ 166

München

Von Busenkell, Michaela

Nach Hans Döllgast ist die Auszeichnung benannt, die an der TU München jährlich einem herausragenden Absolventen verliehen wird. Döllgasts schöpferische Sicherung der Kriegsruine der Alten Pinakothek durch den Einsatz von Trümmerziegeln, die die Wunden des Gebäudes schlossen, aber sichtbar beließen, galt zunächst als Schandfleck. Später wurde es zum Denkmal der Münchner Architekturschule. Die Bindung an die traditionelle Baukunst in Verbindung mit der Döllgastschen Haltung einer einfachen, vernünftigen Architektur, “Mut zur Armut", wird bis heute in der Münchner Ausbildung an FH und TU weitergeführt. Dabei wird sie manchmal auf die baumeisterliche Lehre von Konstruktion, Material und Detail reduziert. …

SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!