ARCH+ 118

Download-Preis: 0,60 € In den Warenkorb


Erschienen in ARCH+ 118,
Seite(n) 50-51

ARCH+ 118

Der Landschaftsgarten als Vorbild im Städtebau

Von Sauerbruch, Matthias

Die Stadt als Ort ist heute schwer zu bestimmen. Städtische Kultur ist zumindest in Westeuropa überall gegenwärtig; ist eine Fußgängerzone städtischer als eine Autobahn? Im Netz der technischen Infrastruktur, das Europa heute nahezu lückenlos überspannt, ist die Ansammlung von Häusern, die wir traditionellerweise als Stadt bezeichnen, nur eine Serviceleistung unter anderen. Mit dem Verschwinden des kategorischen Unterschieds scheinen die traditionellen Territorien von Stadt und Land einer Art kontinuierlicher Metropolis zu weichen. Während die Landschaft im dichter werdenden Netz urbaner Strukturen immer mehr verstädtert, verwandeln sich zahlreiche Innenstädte (wie die von London) durch den Verfall traditioneller Infrastrukturen und die Überlagerung heterogener Systeme in neue hochgradig artifizielle Landschaften...

SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!