ARCH+ 111

Download-Preis: 0,60 € In den Warenkorb


Erschienen in ARCH+ 111,
Seite(n) 64-65

ARCH+ 111

Fassaden: Masken, Personen

Von Flusser, Vilém

Das Thema, worüber ich zu Ihnen sprechen will, ist eine Fassade. Es soll meine Inkompetenz in Sachen Architektur maskieren. Und Sie sollen hoffentlich nicht dahinter kommen. Was ich da eben gesagt habe, ist nur scheinbar ein Widerspruch: Ich habe nur scheinbar meine Maske gelüftet, noch bevor ich sie mir aufgesetzt hatte. In Wirklichkeit habe ich mir nur eine Maske über eine andere gezogen: die Maske der Ehrlichkeit über jene des Experten. Vielleicht habe ich damit ein architektonisches Problem angesprochen, wie es zum Beispiel in Santiago de Compostella zu ersehn ist. Dort nämlich verhüllt eine barocke Fassade die dahinter stehende romanische, und die Frage, was von der romanischen Fassade verhüllt wird (nämlich ein ziemlich chaotischer Kirchenkomplex), wird dank dieser doppelten Verhüllung in den Hintergrund geschoben. Ob hier tatsächlich ein architektonisches Problem vorliegt, können Sie besser als ich beurteilen, aber zweifellos ist hier von jenem Problem die Rede, das wir mit dem sehr bedenklichen Wort „Person" zu umreißen versuchen...
SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!