ARCH+ 154/155: ARCH+ PREIS 2000

ARCH+ 154/155
Download-Preis: 7,90 € In den Warenkorb

Erschienen am 01.01.2001
Tags: Produktionsbedingungen, Nachwuchstalente, Berufspraxis


Nachwuchstalente – 33 ausgewählte Diplomarbeiten

Am 26.1.2001 wurde zum ersten Mal der mit 15.000 DM dotierte ARCH+ PREIS vergeben. Eine Jury, der die Architekten Erich Schneider-Wesseling und Günter Zamp Kelp, der niederländische Architekturkritiker Bart Lootsma sowie Sabine Kraft und Bruno Schindler aus der Redaktion ARCH+ angehörten, hat drei Preisträger ausgewählt und sieben Arbeiten lobend erwähnt.
Vorgestellt werden diese und weitere interessante Arbeiten in einer opulenten, farbig gedruckten Sonderausgabe der Zeitschrift ARCH+. Die Ausgabe präsentiert mit insgesamt 33 sehr individuellen, engagierten und teilweise ungewöhnlichen Diplomarbeiten eine breite Vielfalt an Themen und Konzepten und spiegelt die Freude am Einfallsreichtum der jungen Entwerfer wider.
Gerade in Deutschland gibt es kein vergleichbares Projekt und auch wenig Bereitschaft, sich um das berufliche Fortkommen der jungen Architekten zu kümmern, geschweige denn ihrem Innovationspotential praktische Chancen einzuräumen. So ist die Veröffentlichung von Diplomarbeiten durchaus als ein Politikum gedacht, das Impulse für eine Praxis liefert, in der Innovation eher als Betriebsunfall betrachtet wird, der den Zug der Alltagsroutine entgleisen läßt...

 

Inhaltsverzeichnis

Zeitung

6-11

Kostenloser Download

Zeitung 154-155

Thema

18

Kostenloser Download

Editorial: Nachwuchstalente — ARCH+ Reihe und ARCH+ Preis

19

Kostenloser Download

ARCH+ Preis

20-27

Der Architekt als Behübscher?

26-27

Wohnhybrid im Hamburger Hafen

28-31

Träume und das Unvordenkliche

32-35

Digitale Nomaden

36-37

Einhaus

38-42

T.O.Y.-Haus — Ein Do-it-yourself Bausystem

44-49

Kostenloser Download

Tel Aviv — Jaffa

50-51

s.p.ort — Stadtraum Bahnhofsvorstadt

52-53

Zone 63065 — www.maila-push.de

54-59

Kostenloser Download

Villa Fantozzi

60-64

Kostenloser Download

250+ Ein Hochhaus der dritten Generation

66-67

Clear Vision

68-69

Technikmuseum Köln-Deutz

70-71

Ein großes Haus in Frankfurt

72-75

Stealth tectonics

76-77

Public.domain

78-79

Gezeitenhaus I

80-81

Gezeitenhaus II

82-85

Moving targets

86-87

Kunsthaus Graz

88-91

Brot und Spiele

92-93

Sportpark Mainz — Fußballstadion FSV

94-95

Amphitheater Trier

96-98

Mobiles Theater für Bosnien-Herzegowina

100-101

Klimawindkammer

102-103

Kreuzfahrtterminal Hafencity Hamburg

104-105

HTLT / Fährterminal NYC

106-107

Satellitenterminal Airport Frankfurt

108-112

Flughafen Berlin International

114-117

Zwischen_Raum

118-119

Interactive mosaic

120-123

Transformer

124-125

Zooflower

126-127

Der Drache im Meer

SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!