ARCH+ 232: An Atlas of Commoning: Orte des Gemeinschaffens

ARCH+ 232
Print-Preis: 22,00 € In den Warenkorb

Erschienen am 04.07.2018


KURATORISCHES STATEMENT

Buy English edition here

Facebook, Airbnb & Co., deren Geschäftsmodell auf der Kommerzialisierung sozialer Beziehungen beruht, haben Begriffe wie Community oder Sharing in leere Worthülsen verwandelt. Konzepte wie „Wir“ oder „Teilen“ stehen nicht mehr für Solidarität oder eine sozialpolitische Agenda, sondern bilden die Grundlage des aufkommenden Plattformkapitalismus. Begleitet wird diese ökonomische Entwicklung von einer weltweiten politischen Wende, 
die sich aus überkommenen Gemeinschaftsvorstellungen von Identität und Zugehörigkeit, Ausgrenzung und Diskriminierung speist.

Vor diesem Hintergrund will An Atlas of Commoning: Orte des Gemeinschaffens – eine Tourneeausstellung des ifa (Institut für Auslandsbeziehungen) in Zusammenarbeit mit ARCH+ – den offenen und emanzipatorischen Raum des Wir zurückerobern und neu definieren. Das Projekt fokussiert dabei auf Urban Commons. Darunter wird die Schaffung und Bewirtschaftung materieller und immaterieller kollektiver Ressourcen und Räume als Grundlage demokratischer Teilhabe verstanden. Dies bringt die Wortneuschöpfung commoning beziehungsweise „gemeinschaffen“ zum Ausdruck.

Gemeinschaffen ist ein Prozess der Aushandlung von Unterschieden und Konflikten zwischen Individuum, Gemeinschaft und Gesellschaft. Ein Prozess der räumlichen Organisation der Beziehungen zwischen Produktion und Reproduktion, Eigentum und Zugang zu Ressourcen. Ein Prozess, in dem Solidaritätsnetzwerke geknüpft und die individuellen und kollektiven Rechte neu definiert werden. Das Projekt stellt die vorherrschenden sozialen und politischen Strukturen infrage und sucht nach neuen Formen einer kollektiven und dennoch pluralistischen Governance. An Atlas of Commoning entfaltet ein Netzwerk der Ideen für ein solidarisches und emanzipatorisches Gemeinschaffen, welches das Individuum nicht in der Gemeinschaft gleichschaltet, sondern das Einzigartige, das Andersartige und das Besondere zu entscheidenden Qualitäten des Miteinanders macht.

Mirko Gatti, Stefan Gruber, Christian Hiller, Max Kaldenhoff, Elke aus dem Moore, Anh-Linh Ngo, Christine Rüb

 

Inhaltsverzeichnis

Thema

2-3

Kostenloser Download

Vorwort

Editorial

4-5

Kostenloser Download

Editorial

Thema

8

The 3D Additivist Cookbook

9

Free Universal Construction Kit

10-11

We Are the World, as performed by the Hong Kong Federation of Trade Unions Choir

12-13

Rights on Carpet

14-19

Common Space: Die Stadt als Gemeingut – 
Eine Einführung

20-25

Die Fiktion der 
Gemeinschaft

26-31

Kostenloser Download

Vom 
Kommu­nismus 
zum 
Commo­nismus

32-43

Die Konstruktion von Gemeingütern – Ausblick auf eine andere Architekturtheorie der Stadt

44-47

Einer von vielen kommenden Atlanten …

48-49

Kostenloser Download

EIGENTUM und ZUGANG

50-53

Auszug aus dem Atlas

54-61

Berlin und die Stadt als Gemeingut

62-69

Spreefeld

70-75

Integratives Bauprojekt am ehemaligen Blumengroßmarkt (IBeB)

76-79

WiLMa 19

80-81

Stad in de Maak

82-83

Luchtsingel

84-87

Yoshino Cedar House

88-91

Kostenloser Download

Die Einübung einer anderen Vision von Stadt

92-96

Prinzessinnengarten & Die Laube

97-101

Besetzung

102-105

Torre David

106-107

Torre David – Experimentierfeld einer vertikalen Zukunft

108-109

Wassersiedlung in Lagos & Makoko Floating School

110-111

Kostenloser Download

PRODUKTION und REPRODUKTION

112-115

Auszug aus dem Atlas

116-120

Reproduktionsarbeit

121

Semiotics of the Kitchen

122-127

Caring: Die räumliche Dimension der Sorgearbeit

128-139

The Siedlung in der Schweiz – Gesellschaft, Gemeinschaft, Genossenschaft

140-145

Kalkbreite

152-155

PlanBude Hamburg

156-161

PlanBude Hamburg – der Prozess und die Tools

162-163

Kostenloser Download

Esso Häuser Requiem

164-167

Granby Workshop

168-169

R-Urban

170-173

Dragon Court Village

174-179

Kollektive Raumbildung und symbolisches Kapital

180-181

La Maloca Tukano

182-183

La Maloca Tukano

184-185

Kostenloser Download

RECHT und SOLIDARITÄT

186-189

Auszug aus dem Atlas

190-193

Auroville

194-201

Fünfzig Jahre Auroville – Eine wegweisende Laborstadt für die gemeinsame Zukunft der Menschheit

202-205

House of One

206-209

Das Recht auf Welt

210-213

Western Sahara

214-215

Roofless

216-217

Roofless

218-221

City Plaza Hotel

222-225

El Campo de Cebada

226-229

Subtraktion – Momente der Vergemeinschaftung im Großwohnungsbau

230-231

Kotti & Co

232-233

Miete essen Seele auf

234-235

ARCH+ uncovered: Der Atlas of Commoning in seiner Form für die Deutschlandpremiere in Berlin (Juni 2018)

Features

237-254

ARCH+ features: Working Men's Club

SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!