ARCH+ 51/52: Ökologisch Planen und Bauen

Ökologie – von der Wissenschaft zur Politik
Energiealternativen
Auf der Suche nach der Landschaft

Der Glaube, daß ein extensives wirtschaftliches Wachstum und die Art von technischem Fortschritt, der zu Harrisburg und Hiroshima geführt hat, die sozialen Probleme der Menschheit lösen werde, ist eine der lebensfeindlichsten Illusionen unserer Zeit. Ein vornehmlich am ökonomischen Gewinn einzelner Unternehmen orientierter technischer Fortschritt führt zur fortschreitenden Zerstörung unserer natürlichen Lebensgrundlagen, also der äußeren Natur. Zugleich untergräbt eine mit jedem „Rationalisierungs“-schritt verschwenderischer und irrationaler werdenden Arbeitsorganisation Gesundheit und kreative Produktivität der einzelnen, gefährdet so die Natur in uns ebenso wie unsere innere Natur als auf Freiheit, Selbstbestimmung und Mitmenschlichkeit angelegte Wesen. Der Weg der Naturzerstörung ist zugleich der Weg der Selbstzerstörung des Menschen und der Auflösung der menschlichen Kultur.

- Marc Fester -

 

Inhaltsverzeichnis

Zeitung

2-6

Kostenloser Download

Aktuelles

7

Kostenloser Download

Adressen und Büchertips

8

Kostenloser Download

Rezensionen

9-15

Kostenloser Download

Tagungsberichte

Thema

16-18

Ein ökologisches Manifest

19-20

Die „wirkliche" Bedeutung der Ökologie

21-23

Wohnqualität durch Selbsthilfe

24-26

Wirksame Energienutzung bei der Stadterneuerung

27-29

Energiesparen durch Einsatz des richtigen Energieträgers

29-32

Qualität der Energie - der vergessene Faktor

Thema

33

Grundlegung eines Konzepts ökologischer Stadtgestaltung

34-42

Projekt Nürnberg-Gostenhof: Konzepte der ökologischen Stadterneuerung

43

Haus Altner, Darmstadt

44-46

Das Biohaus

47-48

Lebende Sonnenkollektoren: Pflanzenpelze

49-51

Geobiologie

52-54

Gibt es unbekannte Energieformen?

55-57

Gesundes Raumklima

58-60

Symbiotische Architktur

59-60

Haus Dr. Flaskamp

61-66

Das Spreetal

67-73

... da träumste manchmal nur noch vom Alpenglühen

74-81

Was ist Landschaft?

82-84

„Fortschritt" in meinem Heimatdorf

85-87

Zip-Zip-Hurra - Eine Zukunft für unsere Dörfer?

SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!