ARCH+ 63/64: Julius Posener Vorlesungen IV

Die Posener-Vorlesungen gehören zu den Klassikern der Architekturliteratur und wurden von ARCH+ 2013 in einer neu edierten Fassung in zwei Bänden im Schuber herausgegeben. 

Mehr Informationen dazu finden Sie hier

Die sozialen und bautechnischen Entwicklungen im 19. Jahrhundert

In seinen fünf Vorlesungszyklen entfaltet Julius Posener, der wohl bedeutendste Architekturtheoretiker des 20. Jahrhunderts, die Geschichte der Moderne seit dem Klassizismus in all ihren Facetten und Strömungen. Die Vorlesungen sind so eigenwillig wie spannend und informativ, sie gehören zu den unverzichtbaren Standardwerken über Architektur.

Vorlesungen in diesem Heft:
1. Citoyens, Bourgois, Proletarier. Utopische Sozialisten
2. Utopische Gemeinschaften: Fourier, Godin, Bukkingham, Howard
3. Friedrich Engels’ Kritik
4. Arbeitersiedlungen der Unternehmer
5. Arbeiterviertel und Anfänge der Mietskaserne in Berlin
6. Das steinerne, das grüne Berlin
7. Berlin. Gründung der Vororte
8. Großstädtische Planungen im 19. Jahrhundert
9. Ingenieur Architekten der Jahrhundert-Mitte
10. Die großen Hallen
11. Das Problem des Stils im 19. Jahrhundert


 

 

 

Inhaltsverzeichnis

Thema

4-5

English Summary 63/64

6-13

Citoyens - Bourgeois - Proletarier: Utopische Sozialisten

14-21

Utopische Gemeinschaften: Fourier, Godin, Buckingham, Howard

22-27

Friedrich Engels` Kritik

28-35

Arbeitersiedlungen der Unternehmer (Paternalismus)

36-43

Arbeiterviertel und Anfänge der Mietskaserne in Berlin

44-50

Das steinerne Berlin - das grüne Berlin

51-57

Berlin - Gründung der Vororte

58-65

Großstädtische Planungen im 19. Jahrhundert

66-70

Ingenieur-Architektur der Jahrhundert-Mitte

71-78

Die großen Hallen

79-88

Das Problem des Stils im 19. Jahrhundert

89-91

Die Wiedergeburt der Archetypen

92-93

Ästhetischer Eigensinn

94-97

Unser Haus und Bauhaus

SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!