ARCH+ 69/70: Julius Posener Vorlesungen V

Die Posener-Vorlesungen gehören zu den Klassikern der Architekturliteratur und wurden von ARCH+ 2013 in einer neu edierten Fassung in zwei Bänden im Schuber herausgegeben. 

Mehr Informationen dazu finden Sie hier

Neue Tendenzen im 18. Jahrhundert
Das Zeitalter Schinkels

Ausserdem: Postmoderne zwischen Reform und Restauration (IV)

In seinen fünf Vorlesungszyklen entfaltet Julius Posener, der wohl bedeutendste Architekturtheoretiker des 20. Jahrhunderts, die Geschichte der Moderne seit dem Klassizismus in all ihren Facetten und Strömungen. Die Vorlesungen sind so eigenwillig wie spannend und informativ, sie gehören zu den unverzichtbaren Standardwerken über Architektur.

Vorlesungen in diesem Heft:
1. Auf dem Wege zu einer bürgerlichen Architektur
2. Form und Theorie der Architektur im 18. Jahrhundert
3. Revolutionsarchitektur und "architecture civique": Friedrich Gilly
4. Konstruktion und Baukörper in Schinkels Architektur
5. Schinkels architektonisches Lehrbuch
6. Eisenkonstruktionen: Von der Colebrookdale-Brücke zum Crystal Palace
7. Die Architektur und das Eisen; Labrouste, Semper, Gurlitt, Gropius
8. Schinkels Theater
9. Das Wachstum der großen Stadt
10. Robert Owen


 

 

 

Inhaltsverzeichnis

4-11

Zeitung 69/70

Thema

12-19

Auf dem Weg zu einer bürgerlichen Architektur

20-27

Form und Theorie der Architektur im 18. Jahrhundert

28-40

Revolutionsarchitektur und architecture civique: Friedrich Gilly

41-48

Konstruktion und Baukörper in Schinkels Architektur

49-55

Schinkels architektonisches Lehrbuch

56-61

Eisenkonstruktion: von der Colebrookdalebridge zum Crystal Palace

62-66

Die Architektur und das Eisen: Labroust, Semper, Gurlitt, Gropius

67-73

Schinkels Theater

74-77

Das Wachstum der großen Stadt

78-84

Robert Owen

88-89

Statt-Theater

89

Der neue Traditionalismus

90-93

Zur Theologie der Tradition

94-101

Das Oval in L.

102-106

Frankfurt - Illusion als Schicksal?

SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!