Autor: Nerdinger, Winfried

(* 1944) ist Architekturhistoriker und war von 1986 bis 2012 Professor für Architekturgeschichte und Baukonstruktion an der TU München. Er baute das Architekturmuseum der TU auf, das 2002 eigene Räume in der Pinakothek der Moderne erhielt. 2012 wurde er zum Gründungsdirektor des NS-Dokumentationszentrums München ernannt, das er 2015 eröffnete und bis 2018 leitete. Zu seinen Forschungsgebieten zählt die Architektur im Nationalsozialismus, über die er mehrere Ausstellungen organisierte und vielfach publizierte, darunter: Geschichte, Macht, Architektur (2012), Erinnerung gegründet auf Wissen – Das NS-Dokumentationszentrum München (2018).

 

 

Artikel von Nerdinger, Winfried

SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!