Autor: Heyden, Mathias

ist Tischler und Architekt und wurde im Kontext der künstlerischen Inbesitznahme des Ostberliner Hausprojekts K 77 zum Recht-auf-Stadt-Aktivisten. Als Forschender und Lehrender war er u. a. an der TU Berlin, der Nürnberger Akademie der Bildenden Künste und am California Institute of the Arts tätig. Kuratorische und publizistische Arbeiten sind u. a. Hier entsteht. Strategien partizipativer Architektur und räumlicher Aneignung (mit Jesko Fezer und Studierenden der Berliner Universität der Künste), An Architektur 19–21: Community Design. Involvement and Architecture in the US since 1963 (mit An Architektur), Where If Not Us? Participatory Design and Its Radical Approaches (mit Ines Schaber).

Tags dieses Autors:

 

 

Artikel von Heyden, Mathias

Seite 91 - 92 Seite 93 - 94

92-95

Die Versprechen des Situativen

Seite 53 - 54 Seite 55 - 56 Seite 57 - 58 Seite 59 - 60

54-61

Berlin und die Stadt als Gemeingut

SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!