Autor: Hartbaum, Verena

(* 1984) ist Akademische Mitarbeiterin am IGmA der Universität Stuttgart und promoviert an der TU München zum Verhältnis von Architektur und Konsens. Neben freiberuflicher Arbeit im Bereich der Architektur sowie Lehrtätigkeiten an der HS Karlsruhe und der TU Berlin forschte sie zum Thema des retrospek­tiven Bauens in Berlin und publizierte dazu Retrospektiv Bauen in Berlin (2017), und Der Walter-Benjamin-Platz (2013) in der Schriftenreihe Disko. In der Schriftenreihe für Architektur und Kulturtheorie ist sie Mitherausgeberin von Bayern, München. 100 Jahre Freistaat – Eine Raumverfälschung (2019) und Germania, Venezia: Die deutschen Beiträge zur Architekturbiennale Venedig seit 1991 – Eine Oral History (2016). 2015 war sie an der Konzeption von ARCH+ 221 Tausendundeine Theorie beteiligt.

 

 

Artikel von Hartbaum, Verena

Seite 55 - 56

56-57

Diskurstheorie, Michel Foucaults

Seite 57 - 58 Seite 59 - 60

58-61

Diskurstheorie, Projekt: Koepel Panopticon Prison von OMA

Seite 81 - 82

82

Guerillakrieges oder Strategie der Dritten Welt, Theorie des

Seite 89 - 90

90-91

Kommunikativen Handelns, Theorie des

Seite 217 - 218 Seite 219 - 220 Seite 221 - 222 Seite 223 - 224

218-225

Rechts in der Mitte – Hans Kollhoffs CasaPound

SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!