Autor: Wigley, Mark

(* 1956) ist Professor für Architektur an der Columbia University in New York. Zu seinen Büchern zählen Derrida’s Haunt – The Architecture of Deconstruction (1993), White Walls, Designer Dresses – The Fashioning of Modern Architecture (1995), Constant’s New Babylon – The Hyper-Architecture of Desire (1998) und Buckminster Fuller Inc. – Architecture in the Age of Radio (2015). Gemeinsam mit Beatriz Colomina verfasste er Are We Human – Notes on an Archaeology of Design, das 2016 im Rahmen ihrer Tätigkeit als Kuratoren der 3. Istanbuler Design-Biennale entstand. Darüber hinaus kuratierte er Ausstellungen am MoMA und The Drawing Center in New York, dem Witte de With und Het Nieuwe Instituut in Rotterdam sowie am Canadian Centre for Architecture in Montreal. Zuletzt erschien Cutting Matta-Clark – The Anarchitecture Investigation (2018).

 

 

Artikel von Wigley, Mark

SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!