Autor: Röpke, Andrea

(* 1965) ist Politologin und freie Journalistin mit dem Spezialgebiet Rechtsextremismus. Ihre aufwendigen Inside-Recherchen wurden unter anderem im WDR, der taz und bei Süddeutsche Online sowie in Fachportalen wie Blick nach rechts und zahlreichen Büchern veröffentlicht, zuletzt erschienen Jahrbuch rechte Gewalt – Chronik des Hasses (2017 und 2018), Blut und Ehre – Geschichte und Gegenwart rechter Gewalt in Deutschland (mit Andreas Speit, 2013). Für ihre Arbeit erhielt sie mehrere Auszeichnungen, darunter Das unerschrockene Wort (2009) und Journalistin des Jahres (Kategorie Politik, 2011), den Paul-Spiegel-Preis ­für Zivilcourage (2015) und den Otto-Brenner-Preis (2017).

Tags dieses Autors:

 

 

Artikel von Röpke, Andrea

Seite 189 - 190 Seite 191 - 192 Seite 193 - 194

190-195

Völkische Landnahme

SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!