Autor: Jonsson, Stefan

ist Professor für Ethnic Studies am Institute for Research on Migration, Ethnicity and Society (REMESO) der Linköping University in Schweden. Er arbeitete zur Europäischen Moderne und Modernität und hier im Speziellen zu Repräsentationen und Fantasien von Gruppen und Kollektiven sowie zu europäischem Rassismus und Kolonialismus. Zu seinen Publikationen zählen Subject Without Nation (2000), A Brief History of the Masses (2008), Crowds and Democracy (2013), Eurafrica – The Untold History of European Integration and Colonialism (2014, mit Peo Hansen) und Austere Histories in European Societies (2020, hrsg. mit Julia Willén).

 

 

Artikel von Jonsson, Stefan

SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!