Autor: Evans, Robin

Robin Evans (1944 – 1993) war Architekt, Lehrer und Historiker. Er studierte an der Architectural Association School of Architecture (AA), er erhielt sein Diplom und den Bristol Prize 1969.
Er schrieb für viele Zeitschriften, untern anderem Lotus, Casa Bella, Architectural Review and AA Files. Er lehrte in Cambridge, England, AA, und an der Bartlett School, University College London, an der Harvard, Columbia, Pennsylvania, Princeton, am Massachusetts Institute of Technology (MIT), und in Cornell.
Vor seinem Tod vollendete er "The Projective Cast: Architecture and Its Three Geometries" (MIT Press,1995). Einen Geschichte der Architektur von der frühen Renaissance bis zur Post-Moderne unter den Gesichtspunkten Raum und Material, Wahrnehmung und Gestaltungskraft.

Tags dieses Autors:

 

 

Artikel von Evans, Robin

Seite 23 - 24

24-25

Einleitung - Komposition und Projektion

Seite 25 - 26 Seite 27 - 28 Seite 29 - 30 Seite 31 - 32

26-33

Sehen durch Papier

Seite 33 - 34 Seite 35 - 36 Seite 37 - 38 Seite 39 - 40 Seite 41 - 42 Seite 43 - 44 Seite 45 - 46 Seite 47 - 48 Seite 49 - 50

34-51

Pieros Köpfe

Seite 51 - 52 Seite 53 - 54

52-55

Perspektive und Proportion

Seite 55 - 56 Seite 57 - 58 Seite 59 - 60 Seite 61 - 62 Seite 63 - 64 Seite 65 - 66 Seite 67 - 68 Seite 69 - 70 Seite 71 - 72 Seite 73 - 74

56-75

Gezeichneter Stein

Seite 75 - 76 Seite 77 - 78 Seite 79 - 80

76-81

Verlorene und wiedergefundene Formen

Seite 81 - 82 Seite 83 - 84

82-84

Glossar zur Geometrie

Seite 83 - 84 Seite 85 - 86 Seite 87 - 88 Seite 89 - 90 Seite 91 - 92 Seite 93 - 94 Seite 95 - 96

85-97

Menschen, Türen, Korridore

SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!