Autor: Enders, Kilian

(* 1974) arbeitet als Architekt in Berlin. Sein Büro D/FORM Architekten realisiert Neubau- und Denkmalschutzprojekte im In- und Ausland. Er studierte Architektur an der TU Berlin, dem Illinois Institute of Technology in Chicago und der Bartlett School of Built Environment in London. 2006 bis 2010 war er Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Architekturtheorie und Entwerfen bei Philipp Oswalt.

 

 

Artikel von Enders, Kilian

Seite 19 - 20 Seite 21 - 22 Seite 23 - 24 Seite 25 - 26

20-27

Der Architekt als Behübscher?

Seite 5 - 6 Seite 7 - 8 Seite 9 - 10

6-11

Zeitung 154-155

Seite 5 - 6

7

Editorial

Seite 29 - 30

30-31

NORMIERTES ENTWERFEN

Seite 115 - 116

116-117

NORMIERTE BAUELEMENTE

Seite 77 - 78

78-79

Architektur im Konsistenzkontinuum – Das Heilsversprechen der Software

Seite 213 - 214 Seite 215 - 216 Seite 217 - 218

214-219

„Eine Tür verändert sich nicht, nur weil sie das Haus wechselt.“

Seite 207 - 208 Seite 209 - 210 Seite 211 - 212

208-213

Die Durchschlagskraft des sektoralen Diskurses

SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!