ARCH+ Salon: Zur Architekturtheorie des Stadtklimas

Geschrieben am 20.03.2019
Kategorie(n): ARCH+ news, ARCH+ Salon

Donnerstag, 4. April 2019, 19 Uhr, 
ARCH+ Space, Friedrichstraße 23a, 10969 Berlin, 
RSVP ist erforderlich

SalonMikroKlima2_web.jpg

Vortrag von Sascha Roesler
mit anschließendem Gespräch mit Anh-Linh Ngo

Das Stadtklima spielt in der Theoriebildung der Architektur erst eine marginale Rolle. Bisher wurde das Thema Landschaftsarchitekt*innen und Städteplaner*innen überlassen, obschon Bauten – und damit die Architektur – ganz wesentlich für die mikroklimatischen Bedingungen in Städten verantwortlich sind.

Sascha Roesler (Dr. sc. ETH) ist seit 2016 Professor für Architekturtheorie an der Accademia di architettura in Mendrisio (Schweiz). Mit einem Team von Doktoranden und Postdoktoranden forscht er vergleichend zu Fragen der Klimatisierung als kulturelle Praxis. Empirische Schwerpunkte bilden dabei die Städte Santiago (de Chile), Kairo (Ägypten) und Chongqing (China).  

Kürzlich wurde durch seine Professur ein Sammelband zum Konzept des urbanen Mikroklimas und seiner Bedeutung für die Architektur herausgegeben. Im Gespräch mit Anh-Linh Ngo werden zeitgemäße Ansätze zu einer architektonischen Theorie des Stadtklimas erörtert; eine solche zielt darauf, die Wirkungen des Stadtklimas nicht nur baulich abzumildern, sondern insbesondere für die passive Klimatisierung in Städten fruchtbar zu machen.

Die Anzahl der Plätze ist begrenzt, es wird bis 29. März um Anmeldung unter duenser@archplus.net gebeten.

Urban_Microclimate_Cover_web.jpg

Das Buch The Urban Microclimate as Artifact, welches kürzlich im Birkhäuser Verlag erschienen ist, dokumentiert theoretische Ansätze, mikroklimatische Fallstudien sowie architektonische Projekte in unterschiedlichen Maßstäben (von XL bis S) und aus acht verschiedenen geografischen Kontexten (Burkina Faso, Frankreich, Italien, Neuseeland, den Philippinen, Taiwan und den USA). Mit Beiträgen von Matthias Brunner, Lisa Heschong, Francis Kéré, Madlen Kobi, Roberto Leggero, Philippe Rahm, Sascha Roesler, Ignacio Requena-Ruiz, Marlyne Sahakian und Silvia Tavares.

Sascha Roesler / Madlen Kobi (Hrsg.): 
The Urban Microclimate as Artifact – Towards an Architectural Theory of Thermal Diversity
Basel: Birkhäuser 2018
200 Seiten, Englisch
ISBN 978-3-0356-1546-3
51,95 €

SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!