Wissenschaftliche Mitarbeiter*innen

Geschrieben am 16.07.2019
Kategorie(n): ARCH+ news, Stellenanzeige, Stellenausschreibung, TU Darmstadt

Im Fachbereich Architektur der Technischen Universität Darmstadt sind am Fachgebiet Moderne und Zeitgenössische Architekturgeschichte, -theorie und -wissenschaft (Prof. Anna-Maria Meister, PhD) zum nächstmöglichen Zeitpunkt 2 Stellen für eine/einen Wissenschaftlichen Mitarbeiter*in zu besetzen

tu_darmstadt_fb_architektur1.jpg © Thomas Ott / TU Darmstadt

Das Fachgebiet versteht sich als Zentrum für kritische Grundlagenforschung in Architekturgeschichte, -theorie und -wissenschaft. Gegenwärtige Fragestellungen verlangen kritische historische und theoretische Untersuchung von Architektur als soziale, politische und ästhetische Praxis. Dabei stehen die Verflechtungen von Architektur mit Politik, Kunst, Wirtschaft, und Technologie im Vordergrund, besonders im Hinblick auf die Vielfalt gesellschaftlicher und kultureller Positionen und Theorien im 20. und 21. Jahrhundert.
 

Wissenschaftliche/r Mitarbeiterin/Mitarbeiter – 50%
(Kenn-Nr. 405)
in einem auf zwei Jahre befristeten Arbeitsverhältnis

Aufgaben:
- Organisatorische und inhaltliche Mitarbeit an Forschungsprojekten
- Organisatorische und fachliche Beteiligung am Lehrbetrieb (Bachelor- und Master-Seminare)

Einstellungsvoraussetzungen:
- Ein abgeschlossenes Universitätsstudium (Master oder vergleichbar) in Architektur, Architekturgeschichte oder verwandten Fächern (Kunstgeschichte, Medienwissenschaften, Wissenschaftsgeschichte, Technikgeschichte, Science Studies mit Schwerpunkt Architektur)
- Erfahrungen im Bereich der universitären Lehre und Forschung
- Erste Publikationen
- Selbstständiges wissenschaftliches Arbeiten auf der Grundlage des aktuellen Standes der internationalen Forschung
- Gute Kommunikations- und Organisationsfähigkeit
- Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
- Bereitschaft zur Mitwirkung in der akademischen Selbstverwaltung

Das Erbringen der Dienstleistung dient zugleich der wissenschaftlichen Qualifizierung der Bewerberin/des Bewerbers.

 

Wissenschatliche/r Mitarbeiterin/Mitarbeiter (Post-Doc)
(Kenn-Nr. 406)
in einem zunächst auf drei Jahre befristeten Arbeitsverhältnis

Aufgaben:
- Mitarbeit an geplanten Forschungsprojekten und Beteiligung bei der Forschungsakquise
- Organisatorische und fachliche Beteiligung am Lehrbetrieb

Einstellungsvoraussetzungen:
- Eine abgeschlossene Promotion in Architekturgeschichte oder verwandten Fächern (Kunstgeschichte, Medienwissenschaften, Wissenschaftsgeschichte, Technikgeschichte, Science Studies mit Schwerpunkt Architektur)
- Erfahrungen im Bereich der universitären Lehre und Forschung
- Selbstständiges wissenschaftliches Arbeiten auf der Grundlage des aktuellen Standes der internationalen Forschung
- Gute Kommunikations- und Organisationsfähigkeit
- Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
- Bereitschaft zur Mitwirkung in der akademischen Selbstverwaltung

Das Erbringen der Dienstleistung dient zugleich der wissenschaftlichen Qualifizierung der Bewerberin/des Bewerbers. Gelegenheit zur Vorbereitung einer Habilitation wird gegeben.

 

Die Bewerbungsfrist für beide Stellen ist der 31. Juli 2019. 

Die Technische Universität Darmstadt strebt eine Erhöhung des Anteils der Frauen am Personal an und fordert deshalb besonders Frauen auf, sich zu bewerben. Bewerberinnen oder Bewerber mit einem Grad der Behinderung von mindestens 50 oder diesen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für die Technische Universität Darmstadt (TV - TU Darmstadt).
Bewerbungen sind mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Namen von Referenzen), unter Angabe der Kenn-Nummer, an die Dekanin des Fachbereichs Architektur, El-Lissitzky-Str. 1, Postfach 10 06 36, 64206 Darmstadt oder elektronisch an sdreiling[@]architektur.tu-darmstadt.de zu senden.
 

----------------------------


The Chair for Modern and Contemporary History, Theory and Science of Architecture (Prof. Anna-Maria Meister, PhD) at the Department of Technische Universitaet Darmstadt, Germany, invites applications for 2 positions.


We see the chair as a center for critical research in architecture history, theory and science. Current questions require critical historical and theoretical investigation of architecture as social, political and aesthetic practice. We look at the interrelations of architecture with politics, art, economics and technology, especially considering the diversity of societal and cultural positions and theories of the 20th and 21st century.


Research Assistant – 50%
(Code No. 405)
The position is offered for the duration of 2 years.

Job description:
- Involvement in the conception, conduction and administrative organization of Bachelor/Master seminars and lectures
- Involvement in the conception and development of research projects
- Required qualifications and experience
- A graduate degree (M.Sc. or equivalent) in a relevant field (architecture, architecture history/theory, art history, media history/theory, history of science/technology, with focus on architecture or architecture theory)
- Relevant research and teaching experience
- Publications
- Ability to conduct independent research projects based on the international state of the field
- Excellent communication, organizational and interpersonal skills, rigor, curiosity and ambition
- Excellent proficiency in English (written and spoken)

The fulfillment of the duties likewise enables the scientific qualifications of the candidate.

 

Postdoc
(Code No. 406)
The position is offered for the duration of three years.

Job description
- Involvement in the conception, conduction and administrative organization of Bachelor/Master seminars and lectures
- Involvement in the conception and development of research projects
- Required qualifications and experience
- A postgraduate degree (PhD) in a relevant field (architecture history/theory, art history, media history/theory, history of science/technology, with focus on architecture or architecture theory)
- Relevant research and teaching experience
- Ability to conduct independent research projects based on the international state of the field
- Excellent communication, organizational and interpersonal skills, rigor, curiosity and ambition
- Excellent proficiency in English (written and spoken)

The fulfillment of the duties likewise enables the scientific qualifications of the candidate. Opportunity for further qualification (habilitation) is given.
 

The application deadline for both positions is July 31, 2019.

The Technische Universität Darmstadt intends to increase the number of female employees and encourages female candidates to apply. In case of equal qualifications applicants with a degree of disability of at least 50 or equal will be given preference. Wages and salaries are according to the collective agreements on salary scales, which apply to the Technische Universität Darmstadt (TV-TU Darmstadt).
Candidates are invited to send an application including CV, certificates, and names of references to the dean of the department of architecture, El-Lissitzky-Str. 1, Postfach 10 06 36, D-64206 Darmstadt or electronically to sdreiling[@]architektur.tu-darmstadt.de.

SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!