Venice Diaries: Sonntag, 22.8.2010

Geschrieben am 22.08.2010 von rüb
Kategorie(n): Venice Diaries, News, Event, Architekturbiennale Venedig 2010, Diary

Nach Venedig kommen: FFWLL – fahren, fliegen, wassern, landen, laufen.

Von jetzt an nur noch im WLL-Modus. Auf dem Weg zur Unterkunft den schnellsten Weg nicht finden und schleppen dürfen trotz Rollen, weil weder der Breiteste, noch der Kürzeste, noch der am wenigsten Bebrückte.

Erst mal die Küche umstellen. Das schäbige Schlafsofa aus dem Blickfeld, den Eßtisch nah zur Kochzeile und in der Flucht des Kamins. So schwitzend schieben und das seelische Gleichgewicht herstellen.

Die hintere Herdplatte will nicht, 60 Minuten für einen Topf Farfalle.

Anette hat die Bar am Campo Santa Maria Formosa „Ankerklause“ getauft. Passt und Sprizz schmeckt.

SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!