Neue Adresse & Telefonnummern: Friedrichstraße 23a, 10969 Berlin // Redaktion: +49 30 340 467 17 / Verwaltung & Vertrieb: +49 30 340 467 19 // Bestellungen werden mit leichter Verzögerung bearbeitet.
 

Kooperationspartner

Geschrieben am 10.12.2015 von ngo
Kategorie(n): Projektpartner

In unserer täglichen Arbeit werden wir von einer Vielzahl von Kooperationspartnern unterstützt. Für die langjährige Zusammenarbeit möchten wir uns bei folgenden Kooperationspartner bedanken:


archINFORM

Ursprünglich aus der Idee einer studentischen Datenbank mit interessanten Architekturbeispielen entstanden, hat sich dieses Projekt zur weltweit größten Online-Datenbank für Architektur entwickelt, die ständig erweitert wird. archINFORM enthält derzeit über 13000 Gebäude und Planungen bedeutender internationaler Architekten und Architektinnen. Schwerpunkt bei der Projektauswahl ist die Architektur des 20. Jahrhunderts.
www.archinform.de

 

architekturclips.de
architekturclips.de bietet die Möglichkeit zur Veröffentlichung von Filmproduktionen rund um das Thema Architektur. architekturclips produzierte in Zusammenarbeit mit ARCH+ die Videomitschnitte des Interview-Marathons zur documenta 12 und ist Medienpartner beim Projekt ARCH+ features.
www.architekturclips.de

 

competitionline
competitionline ist eine Plattform für Wettbewerbe. Hier finden Architekten, Landschaftsarchitekten und Ingenieure täglich neue Ausschreibungen. Wettbewerbsgewinner können ihre Arbeiten und ihre Planungsbüros präsentieren.
www.competitionline.de

 

Deutsches Architekturmuseum
Das DAM verdankt seine ersten sehr erfolgreichen Jahre der Persönlichkeit seines Gründers Heinrich Klotz und der Aufbruchstimmung Frankfurts, das damals nach einem neuen Image suchte – von „Mainhattan“ zu „Frankfurt. Die Stadt“. Dafür aktivierte Frankfurt Kultur, Kunst und Architektur und baute das Museumsufer. Die ersten Jahre des Museums waren geprägt von den hitzigen Debatten um die Postmoderne, einer dezidierten Kritik an der „Klassischen Moderne“, der eine weltweite Neuorientierung hin zu mehr Individualität und Pluralismus in der Architektur folgte. Heinrich Klotz führte diese Diskussion an und machte das DAM zu ihrem anregenden und kritischen Mittelpunkt in Ausstellungen und Publikationen.
Anlässlich des 30-jährigen Jubiläums im Juni 2014 kooperiert ARCH+ mit dem DAM, um die tagebuchartigen Auszeichnungen von Heinrich Klotz aus der Gründungsphase des DAM als Sonderausgabe und Katalog zur Jubiläumsausstellung "MISSION: POSTMODERN. Heinrich Klotz und die Wunderkammer des DAM" herauszubringen.
www.dam-online.de

 

EXPERIMENTDAYS 01.WIEN
Die EXPERIMENTDAYS 01.WIEN sind ein Verdichtungspunkt und Multiplikator für selbstinitiierte Wohn- und Bauprozesse. Ein mögliches Ziel ist die Bündelung von Stadtaktivisten, sowie Akteuren aus Forschung, Verwaltung und lokaler Wirtschaft, um gemeinsame Strategien zum Umgang mit urbanen Problemfeldern von dem üblichen „top-down“ Handeln in einen partizipativen Prozess zu verwandeln. Die Projektbörse dient dazu, den Spielraum für Nischenprojekte zu vergrößern und deren Innovationspotential zugängig zu machen.
www.experimentdays-wien.at

 

Habitat International Coalition
Als Mitglied der Habitat International Coalition (HIC) im Verbund mit dem United Nations Centre on Human Settlements (UNCHS) hat das Habitat Forum Berlin seit dieser Zeit eine Vielzahl von Großveranstaltungen, Ausstellungen und Seminaren zu Stadt- und Quartiersentwicklung, Wohnungspolitik und Architektur in verschiedenen Ländern durchgeführt. ARCH+ arbeitet mit dem Habitat Forum Berlin seit 2007 inhaltlich eng zusammen.
www.habitat-forum-berlin.de

 

Idea Books 
Idea Books is the international distribution partner of ARCH+. Founded in 1976, Idea Books is a specialist wholesaler and distributor of books, exhibition catalogues, and DVDs on contemporary architecture, art, photography, design, fashion, and film. The scope of Idea Books is international. They are based in Amsterdam and act as agents for publishers and institutions from many countries, including the Netherlands, Spain, Japan, the USA, and Australia, and they market the books throughout the world: in Europe, North America, Asia, Australasia, and in parts of Latin America and Africa. Idea Books is a business-to-business company.
www.ideabooks.nl

 

KW Institute for Contemporary Art
Die KW Institute for Contemporary Art sind ein Ort der Produktion und Präsentation zeitgenössischer Kunst, an dem Fragen unserer Gegenwart formuliert und diskutiert werden. Hier werden die jüngsten Entwicklungen in der nationalen und internationalen zeitgenössischen Kultur vorgestellt und in Kooperation mit KünstlerInnen und Institutionen sowie durch Auftragsarbeiten aktiv weiterentwickelt.
Als Institution für zeitgenössische Kunst ohne eigene Sammlung, aber auch ohne den spezifischen Auftrag eines mitgliederbasierten Kunstvereins, verfügen die KW über ein hohes Maß an Flexibilität in der Gestaltung ihrer Programme und in der Ausrichtung auf ihr Publikum. Sie tragen sowohl Sorge für diejenigen AkteurInnen, die diesen Ort aktiv gebrauchen, als auch für jene, die an ihm als BesucherInnen teilhaben.
Unter der künstlerischen Leitung von Ellen Blumenstein trug ARCH+ als Kooperationspartner mit Veranstaltungen wie den ARCH+ features durch einen kritischen Architektur- und Stadtdiskurs zum Programm der KW bei.
www.kw-berlin.de

 

LE MONDE diplomatique
LE MONDE diplomatique ist die größte Monatszeitung für internationale Politik. Sie erscheint heute weltweit in 61 Ausgaben (31 online und 30 Print-Ausgaben). Sie ist ein einzigartiges Medium: modern, offen, international und, nicht zuletzt, links, d.h. einem radikalen Verständnis von Chancengleichheit verpflichtet. Mit Berichten aus der Wirklichkeit beleuchtet die Zeitung die Folgen und Zusammenhänge der Globalisierung, zeigt ökonomische und soziale Verteilungskonflikte auf, und sie macht - unser besonderes Markenzeichen - anhand von Karten anschaulich, welche Interessen im Spiel sind. Für ARCH+ 206/207: Politische Empirie – Globalisierung, Verstädterung, Wohnverhältnisse stellte LE MONDE diplomatique Grafiken der räumlichen Zusammenhänge von Wirtschaft und Politik zur Verfügung und für den darin ausgeschriebenen Wettbewerb zum Information Design nach Otto Neurath, Out Of Balance – Kritik der Gegenwart: Information Design nach Otto Neurath, ist sie Medienpartner.
www.monde-diplomatique.de
 

nextroom
nextroom hat ein dichtes Netzwerk der Architekturvermittlung aufgebaut. Kernbereich ist die umfangreiche Datenbank, bestehend aus Tausenden von Bauten, Bildern und Texten, die kontinuierlich weiterentwickelt und von unabhängigen Sammlungspartnern beliefert wird.
www.nextroom.at

 

Slanted
Slanted.de ist ein Weblog, das Typografie und Gestaltung zu seinem Thema macht. 2004 gegründet, ist es inzwischen zu einem der wichtigstenen Design-Portale und Diskussionsforen im deutschsprachigen Raum herangewachsen. In zahlreichen Rubriken informiert slanted.de Tag für Tag seine Leser über aktuelle internationale Design-Trends und Events, ist am Puls der Zeit von Design und Typografie. Parallel zum Weblog existiert seit 2005 das vielfach ausgezeichnete Typografie-und Designmagazin Slanted, das vier Mal jährlich erscheint und die Bereiche Typografie, Gestaltung, Illustration und Fotografie verbindet. Slanted ist Medienpartner des Wettbewerbs zum Information Design nach Otto Neurath aus: Out Of Balance – Kritik der Gegenwart: Information Design nach Otto Neurath.
www.slanted.de

 

Stiftung Bauhaus Dessau
Die Stiftung Bauhaus Dessau ist ein Ort der Forschung, Lehre und experimentellen Gestaltung. Neben der Pflege, Erforschung und Vermittlung des Bauhauserbes beschäftigt sich die Stiftung insbesondere mit der Stadt – ihren Widersprüchen und ihrer kulturellen Kraft im Spannungsfeld zwischen Bevölkerungsentwicklung, Globalisierung und technologischer Revolution. Die Stiftung Bauhaus Dessau und die Zeitschrift ARCH+ lobten einen gemeinsamen Wettbewerb zum Information Design nach Otto Neurath aus: Out Of Balance – Kritik der Gegenwart: Information Design nach Otto Neurath.
www.bauhaus-dessau.de

 

taz
Die taz ist eine unabhängige Qualitätszeitung und Institution der deutschen Presselandschaft. Die tageszeitung lebt durch ihre Gegensätze, die Reibungen und Veränderung. Das Blatt ist eine Mischung aus relevanter Information, intelligenter Unterhaltung und Irritation. Es ist meist kritisch, besonders mit sich selbst. Taz ist auch Kantine und anspruchsvolles Café. Feiner Shop und faire Kaffeelieferantin. Zeitvertreib und Haltung. Die einzige Konstante ist unsere Unabhängigkeit. Die taz ist Medienpartner des Wettbewerbs zum Information Design nach Otto Neurath aus: Out Of Balance – Kritik der Gegenwart: Information Design nach Otto Neurath.
www.taz.de

 

urbanophil
Urbanophil ist ein eingetragener Verein von Stadtplanern und Architekten, die sich gemeinsam auf die Suche nach Entwicklungen im Kontext des Urbanen begeben. Sie begreifen Städte als besondere Lebensräume, Spielwiese, Nährboden für Ideen und Experimente - Pool unterschiedlichster Lebensgefühle. Dabei bieten sie aktuellen Entwicklungen Raum, beleuchten interessante Themen und begeistern für das Urbane.
www.urbanophil.net

 

 

 

 

 

 

 

WIRmachenDRUCK
WIRmachenDRUCK ist unsere bevorzugte Internet-Druckerei für Flyer, Plakate und Broschüren. Seit mehreren Jahren arbeiten wir mit WIRmachenDRUCK zusammen und sind mit der Qualität und Professionalität sehr zufrieden. Vor allem, wenn es wie immer schnell gehen soll, bietet die Express-Option eine Lieferung innerhalb von 24 Stunden an. Das hat uns schon oft bei knappen Deadlines sehr geholfen.
www.wir-machen-druck.de

 

 

 

 

 

 

 

 

SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!