Made in … Lokale Praktiken urbaner Produktion

Geschrieben am 12.01.2011 von ngo
Kategorie(n): ARCH+ news, ARCH+ campus, Raumproduktion, IBA Hamburg, Wilhelmsburg

Call for entries

WilhelmsburgLabor
Termin 13.-  20.03.2011
Ort: UdN. Rotenhäuser Damm 30,
21107 Hamburg-Wilhelmsburg
Kontakt: info@localproduction.net

made-in-mini.jpg


Workshop an der Universität der Nachbarschaft (UdN) Hamburg organisiert durch Urban Design HafenCity Universität Hamburg in Kollaboration mit CIVIC CITY Zürich

Mit dem Fokus auf die materielle Produktion in der nachindustriellen Stadt soll unter dem Thema "MADE IN… LOKALE PRAKTIKEN URBANER PRODUKTION" das Städtische auf seine ökonomischen, sozio-kulturellen und räumlichen Potenziale hin untersucht werden. Ziel ist dabei, eigene wie lokale Wissensbestände durch aktiven Austausch zu erweitern, d.h. auch, das Netzwerk von "Experten des Alltags" in die Prozesse der gegenwärtigen Stadtproduktion mit einzubeziehen. Die Universität der Nachbarschaften (UdN) bildet dafür die disziplinübergreifende und egalitäre Plattform zwischen wissenschaftlicher und praxisbezogener Wissensproduktion. Das WilhelmsburgLabor konzentriert sich dabei auf das zentrale Randgebiet Hamburgs: die Elbinsel.

Der "Call for Entries", richtet sich an alle Masterstudierenden und Young Professionals der Fachbereiche der Volkswirtschaft, Soziologie, Anthropologie, Architektur, Landschaftsarchitektur, Stadtplanung, Städtebau, Urban Design, Produkt- und Kommunikationsdesign, Geographie, Social Business, Kunst und Kulturwissenschaften. Bitte senden Sie Ihre Bewerbung in Form einer Beschreibung Ihres Forschungsinteresses (Abstract) oder Beitrags zum WilhelmsburgLabor (max.1 Seite) sowie einen Lebenslauf bis zum 18. Februar 2011 als PDF via E-Mail an: info(at)localproduction.net.

Zu den Gästen zählen: Ingrid Breckner (Stadt- und Regionalsoziologin, HCU); Holm Friebe (Volkswirt / Journalist, Zentrale Intelligenz Agentur, Berlin); Christopher Dell (Improvisationstheoretiker, Berlin); Matthias Görlich (Design, Research & Development, Darmstadt) mit Markus Miessen (Architekt, Berlin / London); Urban Think Tank (Interdisciplinary Design Studio, Venezuela / ETH DArch Zürich); sowie Ruedi Baur (Designer, Civic City, Zürich/Paris); Bernd Kniess (Architekt / Stadtplaner, HCU Urban Design) und weitere … 

Weitere Informationen siehe: www.localproduction.net

SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!