Masterstudiengang Bauen im Bestand in Wiesbaden

Geschrieben am 01.07.2011 von ngo
Kategorie(n): ARCH+ campus, ARCH+ news, Masterstudiengang, Bauen im Bestand

Wie die neu erschienene Ausgabe ARCH+ 203 "Strategien im Umgang mit Großsiedlungen" eindrücklich zeigt, ist im heutigen Aufgabengebiet der Architektur verstärkt die Auseinandersetzung mit der programmatischen und technischen Veränderung von bestehender Bausubstanz gefragt.

Bildschirmfoto_2011-07-01_um_11.58.54.jpg Umbau des "Tour Bois-le-Prêtre" in Paris. Lacaton & Vassal, 2011

Denn Bestand und Programm stehen in einer unmittelbaren Wechselbeziehung. Ein zunehmend bedeutender Teil der Arbeit von Architekten wird sein, die Nutzungs- und Programmdefinition im Bestand als Teil des Entwurfes strategisch mitzugestalten.
Der Masterstudiengang "Architektur | Bauen im Bestand" an der Hochschule RheinMain in Wiesbaden will dieser Entwicklung inhaltlich und methodisch Rechnung tragen.

Bewerbungsfrist bis 23. September 2011

Zur Homepage des Masterstudiengangs

SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!