Heftvorstellung ARCH+ 211/212 und Diskussion mit Eike Roswag

Geschrieben am 09.07.2013
Kategorie(n): ARCH+ news, Think Global – Build Social, Eike Roswag, KW

Heftvorstellung, Anh-Linh Ngo,
Projektpräsentation, Eike Roswag,
Donnerstag, 18.7.2013, 20 Uhr,
KW Institute for Contemporary Art,
Auguststr. 69, 10117 Berlin

Cover_211-212.jpg


Wie hat sich die Arbeit von Architekten in außereuropäischen Ländern seit dem Ende der Kolonialzeit unter der Agenda der Entwicklungszusammenarbeit verändert? Welche soziale Verantwortung tragen sie für die lokalen Gemeinschaften? Welche Bedeutung hat es, wenn Architekten in jüngster Zeit vermehrt als Initiatoren partizipativer Projekte auftreten und dabei auf tradierte Konstruktionen und lokale Materialien zurückgreifen? Diese und andere Fragen werden wir anhand der jüngsten Ausgabe von ARCH+ sowie der Projekte von Eike Roswag diskutieren. Der Berliner Architekt ist seit geraumer Zeit im Bereich der Entwicklungszusammenarbeit tätig und konnten in den letzten Jahre einige Projekte in Asien und Afrika realisieren. Seine besondere Materialkenntnis im Bereich des Lehmbaus sowie des konstruktiven Bambusbaus, aber auch seine Sorgfalt im Umgang mit Fragen des Wissenstransfers und der Partizipation werden im Fokus seiner Präsentation stehen.


In Kooperation mit 

KW_logo.jpg
SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!