ARCH+
Kritisch.
Unabhängig.
Gemeinnützig.


Jetzt unterstützen!

ARCH+ ist kritisch

ARCH+ prägt seit 1968 den kritischen Raumdiskurs. Um das Ziel der Aufklärung über die gesellschaftliche Bedeutung von Architektur und Stadt zu erreichen, kuratiert ARCH+ zusätzlich zur Herausgabe der Zeitschrift ein umfangreiches öffentliches Diskursprogramm, das sich an ein breites Publikum richtet. Themenhefte, Features, Konferenzen und Ausstellungen beleuchten die Raumproduktion nicht nur als kulturelle, sondern auch als politische Praxis.
 

ARCH+ ist unabhängig

Ein kritischer Diskurs muss frei sein: frei von inhaltlichen Vorgaben und frei von Profitinteresse. ARCH+ ist daher seit Beginn an ein unabhängiges Organ. Diese Unabhängigkeit sichert die redaktionelle Integrität und das Streben nach wissenschaftlicher Qualität, die ARCH+ durch vielfältige Kooperationen mit anerkannten Expert*innen wie auch mit jungen Nachwuchskräften gewährleistet.
 

ARCH+ ist gemeinnützig

Um den kritischen Anspruch für die Zukunft abzusichern, bündelt ARCH+ seine inhaltlichen Aktivitäten unter einem gemeinnützigen Dach. Die Gründung der ARCH+ gGmbH und die Anerkennung der Gemeinnützigkeit bringt unsere Selbstverpflichtung zum Ausdruck, als unabhängige, nicht profitorientierte, dem Gemeinwesen und der Aufklärung dienende Institution zu agieren.
 

ARCH+ erhalten

Angesichts der gesellschaftlichen Verwerfungen ist eine kritische Stimme wie ARCH+ notwendiger denn je. Die inhaltliche Unabhängigkeit und Qualität dieser Institution zu erhalten, ist eine Gemeinschaftsaufgabe. Sie erfordert die Unterstützung vieler. Durch einmalige Spenden oder eine Dauerförderung können Sie dazu beitragen, die aufwändige und rechercheintensive Aufklärungsarbeit von ARCH+ zu ermöglichen. Zugleich leisten Sie einen Beitrag zur Nachwuchsförderung, da Studierende von niedrigen Abopreisen und kostenfreiem Zutritt zu Veranstaltungen profitieren. Bauen Sie mit an dem diskursiven Raum, der die Komplexität von Architektur und Stadt offenlegt. Werden Sie Teil von ARCH+, werden Sie Unterstützer*in!
 

Ihre Spende macht ARCH+ kritisch, unabhängig, gemeinnützig

Jeder Beitrag zählt.
Jetzt spenden:

GLS Bank (Gemeinschaftsbank für Leihen und Schenken)
Empfänger: ARCH+ gGmbH
IBAN: DE47 4306 0967 1229 2768 01

Selbstverständlich können Sie zum Steuerabzug eine Spendenquittung erhalten. Bitte senden Sie nach dem Ausführen der Überweisung eine E-Mail mit der Nennung Ihres vollen persönlichen Namens oder des Namens Ihres Büros und Ihrer Adresse unter spenden[at]archplus.net
+49 30 340 467 18

 

SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!