ARCH+ 215


Erschienen in ARCH+ 215,
Seite(n) 38-47

ARCH+ 215

FAR: Zentral- und Landesbibliothek Berlin

Von FAR frohn&rojas /  Lusic-Alavanja, Sara /  Reese, Achim

Seit auf dem Flughafen Tempelhof im Herbst 2008 der Flugverkehr eingestellt wurde, dauern die Diskussionen um die Nachnutzung des Areals an. Über die Zugänglichkeit des nun zur „Tempelhofer Freiheit“ erklärten Areals wird dabei ebenso debattiert wie über die Frage, wie die Geschichte des Ortes bewahrt und erlebbar gemacht werden kann. Der Masterplan des Berliner Senats sieht im Inneren des ehemaligen Flugfeldes einen Park vor, während die Randbereiche der Fläche bebaut werden sollen. Der südliche Teil, parallel zu Autobahn und S-Bahn-Trasse, soll Gewerbenutzungen vorbehalten bleiben, während im Osten und Westen Wohnquartiere geplant sind. Diese Wohnareale sollen mit Kultur- und Bildungseinrichtungen durchsetzt werden, zu denen auch die Berliner Zentral- und Landesbibliothek gehört. Dieser Masterplan wird aber derzeit durch einen Volksentscheid in Frage gestellt. Am 25. Mai werden die Berliner über den Antrag der Initiative „100 % Tempelhofer Feld“ abstimmen, das Gelände von jeder Neubebauung freizuhalten. …

 

SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!