ARCH+ 103

Download-Preis: 0,90 € In den Warenkorb


Erschienen in ARCH+ 103,
Seite(n) 62-64

ARCH+ 103

"Staatsfeindliche Entwürfe"

Von Kil, Wolfgang

Hier ist über einen Entwicklungsweg zu berichten, der in die Geschichte der Architektur, und nicht nur in der DDR, einmalig sein dürfte. Christian Enzmann und Bernd Ettel taten, was Architekten überall in der Welt tun — Pläne erdenken, Entwürfe zeichnen, Aufgabenstellungen erstnehmen. Aber sie schafften es, damit den Tatbestand der "öffentlichen Herabwürdigung" zu erfüllen, also gegen einen speziell für unliebsame Andersdenkende erfundenen Gummipararaphen des DDR-Strafrechts zu verstoßen. Durch nichts als ihre Arbeit sind zwei Architekten zu politischen "Straftätern" geworden. Ende 1985 wurden sie zu zwei bzw. drei Jahren Freiheitsstrafe verurteilt.
SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!