ARCH+ 79

Download-Preis: 0,90 € In den Warenkorb


Erschienen in ARCH+ 79,
Seite(n) 61-63

ARCH+ 79

Das Haus als Einraum

Von Arbeitskreis für Humanökologie, Aachen

Seit einigen Jahren beschäftigt sich unser Architekturbüro mit der Baubiologie und Bauökologie. Die Integration dieser beiden Bereiche in die Architektur ist eine Art von Pionierarbeit. Jedoch sehen wir darin direkt keinen neuen Architekturansatz. Baubiologie und Bauökologie beinhalten nur dienendes Fachwissen für die Hausplanung, wie bisher Bauphysik oder Statik. Deshalb sind unsere Planungen ebensowenig „Ökologische oder Baubiologische Architektur", wie man andere Häuser als „Statische oder Bauphysikalische Architektur" bezeichnet. Wie das vorgestellte Beispiel zeigt, beansprucht die traditionelle Architektenaufgabe, der Entwurf der sichtbaren Außen- und Innengestalt nach wie vor die meiste Arbeitszeit. Die Qualitäten von Baubiologie und Bauökologie werden dagegen kaum sichtbar, aber spürbar...

SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!