Neue Adresse & Telefonnummern: Friedrichstraße 23a, 10969 Berlin // Redaktion: +49 30 340 467 17 / Verwaltung & Vertrieb: +49 30 340 467 19 // Bestellungen werden mit leichter Verzögerung bearbeitet.

ARCH+ 169/170


Erschienen in ARCH+ 169/170,
Seite(n) 79-85

ARCH+ 169/170

Foam City

Von Sloterdijk, Peter

Über urbane Raumvielheiten

 

Vor dem Hintergrund der Ausführungen über Versammlungsarchitekturen wird die topologische Besonderheit moderner Städte sichtbar: Sie definieren sich einerseits als Standorte von Kollektoren, die sich an die versammelbaren Mengen wenden; andererseits beherbergen sie die Apartmentkomplexe, die den Alleinlebenden und Kleinfamilien als Wohnkapseln dienen, und schließlich siedeln sie die vielfältigen Einrichtungen der Arbeitswelt an, in denen die Mehrheit der Stadtbewohner ihre ökonomischen Existenzgrundlagen sichern. Für die Aufgabe, ein Gemeinsames über den drei Polen des städtischen Lebens (Arbeit, Wohnung, öffentlicher und Kollektor-Raum) zu bilden, haben sich in der urbanistischen Literatur die Ausdrücke Verkehr und Kommunikation durchgesetzt – als wollte man das Phänomen Stadt auf die Allgemeinheiten der Fortbewegung und des Zeichenflusses reduzieren.

SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!