ARCH+ 181/182


Erschienen in ARCH+ 181/182,
Seite(n) 63-67

ARCH+ 181/182

Im Gespräch mit Joachim Schlandt

Von Mühlthaler, Erika /  Schlandt, Joachim

Großformen im Wohnungsbau

Es war im Herbst 1966, zu Beginn des Wintersemesters, als Ungers auf Einladung der Staatlichen Bauingenieurschule nach Moskau reiste. Die Studenten besuchten ihrerseits auf der anschließenden Exkursion das MARKHI, das Moskauer Architektur Institut, und trafen dort auf deren Dekan, Ivan Sergeevitch Nikolaev (1901-1979), der selbst einer der einflussreichsten konstruktivistischen Architekten war. Anmerken muss man an dieser Stelle, dass Ungers nicht als Forscher im engeren Sinne reiste. Wie viele Architekten ließ auch er sich vom Werk anderer inspirieren. Er wollte auf dieser Reise bedeutende Architektur sehen und daraus lernen. Und er wollte natürlich der Sache dienen und den russischen Kollegen Mut machen...

SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!