ARCH+ 37

Kostenloser Download


Erschienen in ARCH+ 37,
Seite(n) 62

ARCH+ 37

Roland Günter: Fotografie als Waffe (Rezension)

Von Rutzen, Rolf J.

Bei Roland Günters Buch handelt es sich — so der Untertitel — um die „Geschichte der sozialdokumentarischen Fotografie", die unter den Gesichtspunkten „einer sozialwissenschaftlich orientierten Ästhetik" untersucht wird. Es ist der dritte Band zu diesem Thema, welcher jedoch aus Gründen der Aktualität vorgezogen wurde, denn — so der Autor: „Aktualität muß für den Wissenschaftler eine Verpflichtung sein: jetzt müssen wichtige Aufgaben gelöst werden — jetzt. Ein Wissenschaftler darf sich zukünftig nicht mehr aus dieser Verpflichtung davonstehlen". Günter ist Wissenschaftler (er ist als Professor für Kunst- und Hüttengeschichte tätig), was sich schon in der Menge des verarbeiteten Quellenmaterials ausdrückt...
SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!