ARCH+ 171


Erschienen in ARCH+ 171,
Seite(n) 52-58

ARCH+ 171

Trickser ins Mainstream-Paradise! HipHop, Nike und Corporate Situationism

Von Borries, Friedrich von

HipHop, Nike und Corporate Situationism

I. Mainstream-Paradise - HipHop, Turnschuhe und urbaner Raum Music Runs the City New York, 03. November 2003. Sean Jean Combs alias P. Diddy alias Puff Daddy, Rap-Star, Musikproduzent und seit zwei Jahren auch Modeschöpfer, läuft Marathon. Er wird von mehreren Leibwächtern begleitet, trägt einen weißen Nike-Jogginganzug und Nike Air Shoxs NX. Die Schuhe sind Spezialanfertigungen, die Combs Knieprobleme mindern sollen. Mit jeder gelaufenen Meile sammelt er Spendengelder für soziale Einrichtungen, die benachteiligte Jugendliche unterstützen. Am Ende kommen zwei Millionen Dollar zusammen. Combs will den Jugendlichen nicht nur mit Geld helfen, sondern darüber hinaus durch seinen Einsatz zeigen, dass Disziplin und Leistungsbereitschaft positive Charaktereigenschaften sind. Die „Diddy Runs the City“-Kampagne wird von Werbepartner wie McDonalds, MTV, Pepsi und Nike unterstützt. „Nike hat André Agassi und Tiger Woods“, so Combs, „und nun haben sie auch mich.“

SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!