ARCH+ 196/197


Erschienen in ARCH+ 196/197,
Seite(n) 102-105

ARCH+ 196/197

High Line

Von James Corner Field Operations /  Diller Scofidio + Renfro /  Renfro, Charles /  ARCH+

Postfossile Infrastrukturen

Ort: New York, öffentlicher Park Status: Teilbereich 2009 eröffnet Team: James Corner Field Operations mit Diller Scofidio + Renfro Die High Line ist eine stillgelegte ehemalige Hochbahntrasse für Güterzüge, die sich auf zwei Kilometern Länge durch den New Yorker Meatpacking District zieht. Die Umnutzung der Trasse zu einem linearen Park vermittelt auf beeindruckende Weise die Möglichkeit, urbane Industrieräume zu neuen Grün- und Erholungsräume für die Stadt zu entwickeln. Darüber hinaus ist das Projekt ein klassisches Beispiel für bürgerschaftliches Engagement zur Erhaltung und Nutzbarmachung eines historischen städtischen Areals. Hierfür waren im Besonderen die fotografischen Arbeiten von Joel Sternfeld entscheidend, die das Potential der überwucherten Brache als städtischen Ökoraum ins Bewusstsein einer breiten Öffentlichkeit riefen. Das High Line Projekt nimmt die Geschichte des Ortes auf und schafft einen Bewegungs- sowie Ruheraum, der das Wilde mit dem Kultivierten und das Intime mit dem Sozialen verbindet....

SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!