ARCH+ 200


Erschienen in ARCH+ 200,
Seite(n) 174-183

ARCH+ 200

Jüdisches Gemeindezentrum Mainz

Von Herz, Manuel

Der Neubau greift die Fluchten der umliegenden Blockrandbebauung auf. An der Josefstraße springt der Baukörper stark zurück und bildet einen Vorplatz, über den man zum Haupteingang gelangt. Der mehrfach verspringende Grundriss gliedert das Gemeindezentrum in verschiedene Nutzungsbereiche: Der Synagogenraum liegt rechts des Haupteingangs und orientiert sich traditionell nach Osten, in Richtung Jerusalem. Zur linken reihen sich die Räumlichkeiten für die Gemeinde aneinander, darunter ein Veranstaltungssaal, Schul- und Aufenthaltsräume, Verwaltungsbereiche sowie zwei Wohnungen...

SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!