ARCH+ 214


Erschienen in ARCH+ 214,
Seite(n) 118-123

ARCH+ 214

Made in: Nouveau Musée Cantonal des Beaux Arts de Lausanne

Von Made in /  Ngo, Anh-Linh /  Redeker, Stephan /  Reese, Achim

Im Rahmen des postindustriellen Strukturwandels wurden in den letzten Jahrzehnten zahlreiche innerstädtische Industriebauten und -areale in Kultureinrichtungen umgewandelt. Dabei wird die industrielle Identität meist konserviert und als Artefakt einer anderen Zeit inszeniert. Entsprechend sollten auch die Gebäude erhalten bleiben, als der Kanton Waadt und die Stadt Lausanne 2011 einen Wettbewerb zur Transformation eines historischen Bahndepots ausschrieben. Hier sollten Ausstellungsflächen für verschiedene in Lausanne beheimatete Kulturinstitutionen entstehen.

Das Genfer Architekturbüro Made in setzt sich jedoch über die Ausschreibungsbedingungen hinweg und schlägt stattdessen den Abriss der Halle vor, da diese die städtebauliche Verbindung zwischen Bahnhof und Innenstadt stört. …

SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!