ARCH+ 223


Erschienen in ARCH+ 223,
Seite(n) 206-209

ARCH+ 223

Out of Proportions

Von Nesheva, Mariya /  Antoniou, Christos

Worldwide around 60 million people are fleeing from wars, persecution and environmental disasters; the highest number recorded since World War II. Since 2010, refugee numbers have quadrupled globally; the highest rise since the beginning of records. According to the UN High Commissioner of Refugees António Guterres, we are “[…] witnessing a paradigm change, an unchecked slide into an era in which the scale of global forced displacement […] is now clearly dwarfing anything seen before.”

In all regions of the world new conflicts are breaking out, continuing or flaring up again, which is why it is increasingly impossible for refugees to return to their home countries. As displaced people with little or no future prospects they live on the fringes of society for an indefinite period. ...

. . .

Weltweit sind ca. 60 Millionen Menschen auf der Flucht vor Kriegen, Verfolgung und Umweltkatastrophen; das ist die höchste Zahl, die seit dem Zweiten Weltkrieg verzeichnet wurde. Seit 2010 haben sich die Flüchtlingszahlen zudem weltweit vervierfacht; der höchste Anstieg seit Beginn der Aufzeichnungen. Nach dem UN- Flüchtlingskommissar António Guterres, werden wir “[…] aktuell Zeugen eines Paradigmenwechsels. Wir geraten in eine Epoche, in der das Ausmaß der globalen Flucht und Vertreibung […] alles davor Gewesene in den Schatten stell[t].”

In allen Regionen der Welt brechen neue Konflikte aus, dauern an oder flammen wieder auf, weswegen es geflüchteten Menschen immer weniger möglich ist, in ihre Heimat zurückzukehren. Als Vertriebene mit geringer oder keiner Zukunftsperspektive leben sie auf ungewisse Zeit an den Rändern der Gesellschaft. ...

SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!