Wir befinden uns vom 22.12.18 bis 3.1.19 im Betriebsurlaub, sodass dann eingehende Bestellungen erst später bearbeitet werden und die Lieferzeiten sich um bis zu 14 Tagen verlängern können. Wir wünschen eine frohe Zeit und danken für Ihr Verständnis!

ARCH+ 227


Erschienen in ARCH+ 227,
Seite(n) 40-49

ARCH+ 227

Die Geschichte(n) des Unabhängigkeitspalastes in Saigon

Von Ngô-Viết, Nam-Sơn

Baudenkmäler erzählen uns von den kulturellen, politischen und technischen Entwicklungen einer Gesellschaft. Wie kein zweites Gebäude spiegelt der Unabhängigkeitspalast in Ho-Chi-Minh-Stadt die wechselvolle Geschichte Vietnams im 20. Jahrhunderts wider. An ihm lassen sich gleich mehrere Narrative festmachen, die von Unabhängigkeit, Krieg und Wiedervereinigung und damit von der Frage nach der nationalen Identität und einer spezifischen vietnamesischen Architektur handeln. Vor dem Hintergrund des Nachhaltigkeitsdiskurses bietet heute vor allem das Klima-Narrativ aus dem der Architekt NGÔ Viết Thụ eine vietnamesische Moderne konstruierte, Anknüpfungspunkte für eine Aktualisierung durch die zeitgenössische Architektur.

SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!