ARCH+ 172

Download-Preis: 1,20 € In den Warenkorb


Erschienen in ARCH+ 172,
Seite(n) 44-47

ARCH+ 172

Fallstudie 3: PCM - Phase Change Materialien

Von Kraft, Sabine

Mit Phase Change Materialien lassen sich keine spektakulären optischen Effekte erzielen, genaugenommen überhaupt keine optischen oder ästhetischen Effekte. Phase Change Materialien sind wie unsichtbare kleine Helfer, die man nur anhand ihres Wirkens bemerkt – das aber ist beträchtlich. Sie verleihen anderen Materialien, in die sie integriert werden, ein physikalisches Verhalten, als ob sie über eine große thermische Masse verfügten. Das stellt gewissermaßen die Gesetze der Bauphysik, die sich so humorlos in den Betrieb eines Gebäudes einmischen, auf den Kopf...
SSS Siedle Dornbracht Euroboden
Feedback erwünscht!